Schlagwörter

, ,

Heute gab es ein leckeres Frühstück. Ich wollte mein Kokosmehl ausprobieren, das ich mir letzte Woche bestellt hatte.  So hab ich mir heute kleine Pancakes gepantscht. Und das Ergebnis war sehr lecker.
Die Mengenangabe für 2 Personen ist ohne Gewähr, da es passieren kann, dass ihr alles alleine auffuttert. 🙂

119

Kokos-Pancakes mit Kokos-Heidelbeer-Sauce
(für 2 Personen)

Zutaten:

  • 35 g Dinkelmehl (2 gehäufte EL)
  • 10 g Kokosmehl (1 gehäufter EL)
  • 100 ml Reismilch
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 – 2 TL Kokosöl
  • 1 kleine Handvoll Heidelbeeren
  • 1 TL Kokosmehl
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 4 TL Kokosraspeln
  • ein Schuss Reismilch

Zubereitung:

Die Zutaten für die Pancakes kurz im Personal Blender mixen. Es soll eine dickflüssige Masse entstehen.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und bei nicht zu hoher Hitze kleine Pancakes beidseitig goldbraun ausbacken.

Den leeren Mixbecher nehmen (auswaschen nicht nötig), Heidelbeeren, Kokosmehl, Kokosblütenzucker, Kokosraspeln reingeben und etwas Reismilch hinzugießen. Kurz mixen. Es sollte eine dicke Sauce werden.
Die ist durch den kleinen Löffel Kokosblütenzucker auch nicht sehr süß. Passt aber gut, denn die Pancakes sind süß genug.

Alles zusammen servieren und mit frischen Heidelbeeren und Kokosraspeln toppen.

Guten Appetit.

123

Advertisements