Schlagwörter

, ,

Heute hab ich mal wieder in meine gesponserte Kiste von veganversand.at gegriffen. Und rausgezogen hab ich die Smoky Chorico Brats und einen Jeezy Italy. Die galt es heute zu verwerten.
Entscheidungshilfe bekam ich von meinen, schon wieder fast abgelaufenen, Aufbackbrötchen in der Speisekammer. Ich brauch sie eigentlich nie, aber ich habe immer eine Packung auf Vorrat. Weiß der Kuckuck wieso.
Die Jeezo Käsevariationen haben sowieso einen Stammplatz in meinem Kühlschrank. Ich brauche nie viel, aber die halten sich offen in einer Vorratsbox irre lange. Und gerieben verbessern sie die Konsistenz von vielen Gerichten.
So auch bei diesem Snack.

146

Heiße Jeezy-Chorizo Brötchen

Zutaten:

  • 1/4 Packung Jeezy Italy von Vegourmet
  • einen guten Schuß Soya Cuisine
  • 1 kleines Stück Jeezo Santi, gerieben
  • 1 Stück Chorizo Brats Smoky von Vegourmet
  • Paprika edelsüß
  • Paprika scharf
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Aufbackbrötchen

Zubereitung:

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Den Frischkäse mit der Soya Cuisine in einen kleinen Mixer werfen und kurz fluffig aufschlagen. Die Chorizo in Scheiben schneiden und mit dem Käse unterheben. Mit den Gewürzen abschmecken.
Das Aufbackbrötchen halbieren und mit der Masse bestreichen.
Noch etwas geriebenen Käse darauf verteilen, und ab in den Ofen.

200° C, mittlere Stufe, 15 Minuten

Guten Appetit.

Hier seht ihr noch mal welch kleine Menge Käse dafür ausreicht.

148

Und noch einen guten Tipp für den Jeezy Frischkäse.

Er lässt sich gut auf dem Brot verstreichen und schmeckt auch fein. Aber dieser Frischkäse ist ziemlich fest in seiner Konsistenz.
Was ich ganz toll finde, denn dadurch hat man viel mehr Möglichkeiten damit zu arbeiten. Es lassen sich zum Beispiel kleine Nocken davon abstechen, was sich gut auf kalten Platten macht.
Hat man aber Lust auf etwas luftig-leichtes, kann man etwas davon mit Soya Cuisine in den Mixer werfen und kurz aufmixen. Dann bekommt ihr einen richtig fluffigen Frischkäse, der auch toll auf dem Brot schmeckt, aber auch als Dip verwendet werden kann. Der Geschmack leidet darunter nicht.

So sieht er nach dem Mixen aus.

147

Die Chorizo schmeckt übrigens auch kalt sehr gut. 😉

149

Advertisements