Endlich wieder mal ein schöner Herbsttag. Hatten wir doch letzte Woche schon den ersten Schnee. Das ist eindeutig zu früh.
Ich hab noch nicht mal Winterreifen drauf.
Kann man nicht Asphalt erfinden, auf dem Schnee nicht liegen bleibt und die Straße nicht eisig wird? Das wär doch mal was.

Aber genug vom Träumen. Was gab es heute auf meinem Teller?

151

Spaghetti mit Spinatsauce

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Traubenkernöl
  • 1 Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
  • 100 ml Wasser
  • 120 ml Soya Cuisine
  • 1/2 TL Gemüsebrühepulver
  • 1 TL Maisstärke
  • 5 Würfel TK-Blattspinat, angetaut in Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • optional: geriebenen, veganen Käse nach Geschmack (bei mir Vegourmet Santi)
  • Spaghetti, nach Packungsangabe gekocht

Zubereitung:

Das Traubenkernöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig werden lassen. Dann den Knoblauch dazu, und gut durchrühren.
Mit dem Wasser aufgießen, die Soya Cuisine dazu leeren und mit dem Gemüsebrühepulver würzen.
Die Maisstärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren und zugeben.
Kurz aufkochen lassen.
Den Blattspinat zugeben und heiß werden lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut würzen.
Wenn die Sauce noch zu dick ist, kann man jederzeit noch etwas Wasser einrühren.
Ich hab noch ein kleines Häufchen veganen Käse reingerieben.

Auf die heißen Spaghetti geben und mit in steirischem Kürbiskernöldressing marinierten Tomaten servieren.

Guten Appetit.

150

Advertisements