Schlagwörter

, , ,

Gestern war ich zum ersten Mal im Biobauernmarkt in Aglassing. Ich hatte mir schon ewig vorgenommen, dort reinzuschauen. Aber irgendwie hab ich es nie geschafft.

Jetzt bin ich froh, dass ich dort war. Der Mangold, den sie hatten, war schön frisch. Und auch das restliche Gemüse sieht toll aus.
Ich hab auch einige frische Kurkumawurzeln erstanden. Keine Ahnung, was ich mit denen machen soll. Aber etwas Neues liegen lassen geht halt gar nicht. 🙂

Falls ihr aus der Gegend seid, schaut ruhig mal rein. Die Betreiber sind zuvorkommend und freundlich. Und das Gemüse ist besser als im Supermarkt.

Heute hab ich dann alles was im Kühlschrank an frischem Gemüse zu finden war, zusammengeworfen und einen leckeren Auflauf gemacht.

0202

Kartoffelauflauf mit Austernpilzen und Mangold

Zutaten:

  • 6 kleine gekochte Kartoffeln
  • etwas Öl
  • 125 g Austernpilze
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Mangold
  • 1 Pkg. Soya Cuisine
  • 3 gehäufte TL weißes Mandelmus
  • Wasser
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • ein Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und den Boden einer gefetteten Auflaufform damit auslegen. Etwas salzen und pfeffern.

Die Austernpilze putzen und in Stücke schneiden. In etwas Öl einige Minuten anbraten, am Ende salzen und pfeffern. Und dann auf den Kartoffelscheiben verteilen.

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Mangold waschen und in breite Streifen schneiden.

Die Frühlingszwiebeln in etwas Öl in der Pfanne anbraten. Nach ein paar Minuten den Knoblauch dazu pressen. Alles gut verrühren.
Den Mangold dazugeben und rühren bis er schön zusammengefallen ist.
Die Soya Cuisine zur Mangoldmischung geben und nochmal kurz aufkochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Die Mangoldmischung auf den Pilzen und Kartoffeln verteilen.

Das Mandelmus in einen kleinen Mixer geben und ungefähr dieselbe Menge Wasser dazugeben (nicht nur 3 TL 🙂 ). Gut salzen und pfeffern. Kurz aufmixen.
Das ist ziemlich flüssig und dient der Optik und dem Geschmack. Ist aber nicht als Käseersatz gedacht. Den braucht ihr hier nicht.

Die Mandelmasse auf dem Auflauf verteilen und das Ganze auf mittlerer Stufe für 20 Minuten backen.

Bei mir gab es dazu Tomatensalat mit steirischem Kürbiskernöldressing.

Guten Appetit.

Advertisements