Schlagwörter

, ,

Klein, schnell, süß…wie ein Bussi. So sind Mini-Muffins.
Und ich gebe zu, ich bin diesen kleinen Dingern verfallen. Sie sind echt schnell gemacht. Und mir schmecken sie am besten am nächsten Tag, da sie nach einigen Stunden erst die richtige Saftigkeit bekommen.
So eine kleine Muffinform ist billig zu haben, aber wenn ihr euch eine zulegt müsst ihr bedenken, dass ihr einen ziemlichen Verbrauch an Papierförmchen haben werdet.
Aber sie sind schon niedlich. 🙂

0204

Schokosplitter Bussis vegan
(für ein Blech Mini-Muffins = 24 Stück)

Zutaten:

  •  1/2 Pkg. Ritter Sport Marzipan
  • 100 g Dinkelmehl hell
  • 60 g Roh Rohrzucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 85 g Sojamilch
  • 3 EL geschmacksneutrales Öl (Raps-, oder Traubenkernöl)
  • 1 TL No egg + 2 TL kaltes Wasser

Zubereitung:

Backofen auf 175° C vorheizen.

Die Schokoladestücke jeweils vierteln und je ein Viertel in die Papierförmchen der Mini Muffinform legen.

In einer kleinen Schüssel mit einem Esslöffel Mehl, Zucker, Backpulver und Kakao vermischen.

In einem Kaffeebecher die Sojamilch mit dem Öl mischen. No egg mit Wasser verrühren und die Masse zur Sojamilchmischung geben.

Nun die Sojamilchmischung zur Mehlmischung leeren und kurz untermengen.

Den Teig mit einem Teelöffel in die Papierförmchen geben und auf mittlerer Einschubhöhe für 15 Minuten backen.

Wenn sie ausgekühlt sind eventuell noch mit Vanille-Staubzucker bestreuen.

Lasst es euch schmecken.

0206

0207

Advertisements