Schlagwörter

, ,

Ich bin diesmal wirklich spät mit dem Posten dran. Aber die meine Fotos warten ja (Gott sei Dank) geduldig im Ordner.Irgendwie blöd, dass der Tag nur 24 Stunden hat. 🙂

217

Mangoldkörbchen
(für 4 Körbchen)

Zutaten:

  • etwas Öl für die Pfanne
  • 1 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Mini Snack Paprika 3-farbig, in kleinen Würfeln
  • 250 g kleine Champignons
  • 1 Mangold
  • 1 Pkg. Soya Cuisine
  • 60 g Jeezo Bianco, gerieben
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • 1 Pkg. Bio-Blätterteig
  • etwas Sojajoghurt zum Bestreichen

Zubereitung:

Die Zwiebel in Öl glasig dünsten, den Knoblauch dazu pressen und eine Minute durchrühren.
Dann die Paprika dazu geben. Die Champignons waschen, putzen und vierteln und zum Paprika geben.
Den Mangold waschen, den dicken Strunk ausschneiden und in Streifen geschnitten zur Gemüsemischung geben.
Durchrühren bis alles schön zusammengefallen ist, die Soya Cuisine zufügen und kurz aufkochen.
Den Jeezo einrühren und mit den Gewürzen pikant abschmecken. Ist der Jeezo geschmolzen, den Herd ausschalten und die Pfanne beiseite stellen.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Den Blätterteig in Vierecke schneiden und damit ofenfeste Förmchen auslegen. Ich hab Silikonförmchen genommen.

Die abgekühlte Gemüsemischung in den Förmchen verteilen und die überstehenden Blätterteigseiten darüber schließen.

Mit etwas Joghurt bestreichen und für ca. 25 Minuten in den Ofen.

Dazu passt Eisbergsalat.

Guten Appetit.

218

Advertisements