Schlagwörter

, ,

Schokolade, Rum und Kokos ist eine Mischung ganz nach meinem Geschmack.
Und da ich etwas Schnelles zum Kaffee am Nachmittag brauchte, kamen mir diese drei Zutaten in meiner Küche gerade recht.
Hier auf den Fotos sind übrigens 2 Versionen zu sehen.
Einmal nur mit Zartbitter Nuss-Nougat-Creme, die Version ist etwas leichter im Geschmack. Liegt aber auch daran, dass ich die Creme nicht so dick aufgetragen habe.
Einmal mit der Rum-Kokos Mischung. Das war eine dicke Paste und intensiver im Geschmack.
Geschmeckt haben beide, aber die Rum-Kokosmischung mir am besten.

241

Rum-Kokos Blätterteigstangerl
(12 Stangerl)

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 3 dick gehäufte TL Zartbitteraufstrich
  • etwas Agavensirup
  • Kokosflocken
  • Rum
  • etwas Sojajoghurt zum Einpinseln

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen.
In einer Tasse den Aufstrich durchrühren und noch nach Geschmack mit Agavensirup süßen. Kokosflocken einstreuen bis ihr eine schöne Paste habt, und mit einem Schuss Rum verfeinern.
Jetzt wird die Paste auf einer Hälfte des Blätterteigrechtecks verteilt. Dann zusammenklappen.

236

Beidseitig mit Sojajoghurt bestreichen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
Die Streifen drehen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

237Auf diesem Bild, die Version nur mit Zartbittercreme gefüllt.

In der Mitte des Backofens für ca. 20 Minuten backen. Je nach Ofen kann es 5 Minuten mehr oder weniger brauchen. Seid also nach 15 Minuten mit den Augen dabei. 😉

Noch auf einem Gitter auskühlen lassen, dann sind sie auch schön stabil.

Guten Appetit.

Probiert mal aus, die Stangerl in Bananenschaum zu tunken.
Dazu einfach Alpro Bananensojamilch aufschäumen. Wird schön fluffig.
Hört sich seltsam an, schmeckt aber auch im Kaffee.

238
Die Schokocreme Variante mit Bananencappuccino.

239
Die Rum-Kokos Variante mit Bananencappuccino. Hier sieht man, da ist deutlich mehr Paste drin.

 

Advertisements